Anwälte dürfen jetzt für ihre Mandanten Anträge zur Überbrückungshilfe stellen. Zugleich wurde die Antragsfrist bis zum 30. September 2020 verlängert.